Verein Esperanza

Seit der grossen Flüchtlingskrise hat das Engagement für geflüchtete Menschen abgenommen. Hilfeleistungen für Flüchtende werden gekürzt, schulische und berufliche Anschlussmöglichkeiten sind ungenügend. Dies betrifft Jugendliche und vor allem junge Erwachsene. Ihre Anschlussmöglichkeiten sind sehr begrenzt und einige leben von der Nothilfe. Dies hat uns bewogen den Verein Esperanza zu gründen. Der Verein unterstützt Geflüchtete, Asylbewerber, Sans-Papiers, Schutz- und Bildungssuchende, unabhängig ihrer Ethnie, Religion, sexuellen Orientierung, oder politischen Ansicht bei der Integration und der schulischen Bildung. Der Verein unterstützt Menschen in ihrer individuellen Entwicklung. Der Verein fördert Allgemeinbildung im Übergang von Schule und Beruf und schlägt Brücken. Der Verein tritt subsidiär auf. Er füllt Lücken unzureichender Integrationsarbeit und staatlicher Interventionen.

Ein erstes regelmässiges schulisches Angebot ist durch die Mithilfe freiwilliger Lehrkräfte bereits zustande gekommen. Zudem findet jeweils Dienstags ab dem 1. Mai 2018 (17 – 19 Uhr) unser neuer Treffpunkt für Bildungssuchende im neuestheater.ch in Dornach, vis-à-vis Bahnhof Dornach statt. Eine Möglichkeit sich bei Getränken, Snacks und Spielen über bestehende Angebote, Wünsche, Hoffnungen auszutauschen. Jeder ist herzliche willkommen!

Verein Esperanza